Neue Suche
Drucken   

4. Badischer Kräutertag

Sonntag, 02. Juli 2017
10.00 - 18.00 Uhr

Diesmal im Münstertal - Der 4. Badische Kräutertag am 2. Juli 2017

Alle zwei Jahre findet sich alles, was im Badnerland in der Kräuterkunde Rang und Namen hat, zum Badischen Kräutertag zusammen. Diesmal trifft man sich am Sonntag, den 02.07.2017 rund um das Kloster St. Trudpert im Münstertal. Veranstalter ist der Verein Bauerngärten- und Wildkräuterland e.V. gemeinsam mit dem Naturpark Südschwarzwald und der Ferienregion Münstertal Staufen.

Wenn für Sie Kräuter mehr bedeuten als der Griff zum Salz- und Pfefferstreuer, sollten Sie sich diesen Tag so rasch wie möglich im Kalender reservieren. Über 40 Aussteller - von der Spezialitäten-Gärtnerei bis zum veganen Kräuter-Brotaufstrich.

10:00 Uhr: Festgottesdienst

11:00 Uhr: Bergmannskapelle Buggingen

11:15 Uhr: Ansprachen (Pavillon)

ab 11:30 Uhr: Musikhock der Münstertäler Trachtenkapelle - mit der Bermannskapelle Buggingen, Bergmannskapelle Wieden und dem Musikverein Wettelbrunn

11:45 Uhr: Vortrag im Kreuzsaal - Arzneischatz aus dem Klostergarten,

13:00 Uhr: Vortrag im Kreuzsaal - Raus aus dem Burn Out, rein in den Garten

13:00 Uhr: Vortrag, St. Ursula - Wildkräuter im Fokus - inspirierender Bildvortrag zur Einbindung von Wildkräutern in den Alltag

13:00 Uhr: Praxis-Vortrag, St. Agnes (kleiner Saal) - Kräuter durch die Linse - Einführung in die Pflanzenfotografie (eigene Geräte mitbringen)

13:30 Uhr: Praxis-Vortrag, St. Agner (kleiner Saal) - Räuchern mit heimischen Planzen - Was darf beim Räuchern beachtet werden?

13:30 und 14:30 Uhr: Praxis-Vortrag am Verkaufsstand - Sanddorn - Multivitaminkapsel aus der Natur: Anbau - Ernte - Verarbeiten - Genießen

14:15 Uhr: Vortrag, St. Agnes (großer Saal) - Wildes und Zahmes - Herkunft, Verwandtschaft und Heilkraft von Gemüse

14:15 Uhr: Vortrag, St. Ursula - Heilsame Wickel und Auflagen - Wickelanwendungen aus der Garten- und Hausapotheke

14:30 Uhr: Vortrag, Kreuzsaal - Klostermedizin und Heilkunst der weisen Frauen: Altes Wissen für unsere Gesundheit

15:00 Uhr: Praxisvortrag am Garten - Kleine Bodenkunde - Bestimmung des Bodentyps, Verbesserung der Fruchtbarkeit

15:30 Uhr: Vortrag, St. Ursula - Heilpflanzen für Tiere

15:30 Uhr: Vortrag mit Vorführung, St. Agnes (großer Saal) - Speiseöl selbst herstellen

16:00 Uhr: Vortrag, Kreuzsaal - Tipps für den erfolgreichen Gemüseanbau - so klappt's mit der Versorgung aus dem eigenen Garten

16:45 Uhr: Vortrag, St. Ursula - Lernen im Klostergarten der Kartäuser

16:45 Uhr: Vortrag, St. Agnes - Giftpflanzen auf Wiesen und Weiden - Kreuzkräuter und Kollegen

11:00 - 18:00 Uhr: St. Agnes, 2. OG - Bauerngarten- und Wildkräuterland (Garten- und Kräuterkino)

ganztägig ab 12:00 Uhr (jede volle Stunde): Wildkräuterführungen, Baumspaziergänge, Kräuter-, Kirchen- und Klostergartenführungen

zum Mitmachen für Kinder und Erwachsene:

Badesalz herstellen, Blüten-Tattoos für Kinder, Kratives aus handgeschöpftem Papier, Kräuterseife selbst herstellen, Körper-Peeling, Kräuterstempel, Kräutersträuße am Stöckchen, Kräutersalz herstellen, Räuchern auf allen Ebenen - mit allen Sinnen, Lavendelzöpfe flechten

Ein wichtiger Tipp zur Anreise: Nutzen Sie die Münstertalbahn bis zum Münstertäler Bahnhof , durch ihren Anschluss an die Rheintalstrecke über Bad Krozingen ist dies auch attraktiv für Gäste aus Nordbaden oder Freiburg. Vom Bahnhof bringt Sie ein Shuttlebus stress- und kostenfrei gleich vor das Festgelände. Für wanderfreudige Festbesucher empfehlen sich die beiden speziell markierten Wanderwege zwischen Bahnhof und Kloster - auf den knapp zwei Kilometern können Sie sich am Belchen und dem "Tal der hundert Täler" satt sehen.

Und wenn Sie Fragen haben: Das Team der Ferienregion steht Ihnen unter 07636/70740 zur Verfügung.

Eintritt:

Kategorie:
Sonstiges
Veranstaltungsort/Treffpunkt:
Kloster St. Trudpert
79244 Münstertal
Karte & Anreise: 
Anreise: